Logo: Die Kärntner Volkshochschulen

Der Verein

Die Kärntner Volkshochschulen sind ein gemeinnütziger Verein mit Hauptsitz in Klagenfurt. Die Tätigkeitsbereiche der Volkshochschule sind vielfältig, können sich jedoch in zwei große Bereiche teilen lassen: Die VHS Klassik mit dem traditionellen Kursprogramm und verschiedenen regionalen Kooperationen sowie die VHS Projekte mit den Schwerpunkten Grundbildung, Integration und Gesundheit.

„Die Kärntner Volkshochschulen“ sind eng mit der Arbeiterkammer Kärnten verwoben und sehen einen ihrer Grundaufträge darin, den ArbeitnehmerInnen Bildungsangebote zur Verfügung zu stellen, die berufliche Weiterentwicklung zu fördern und eine positive Lebensgestaltung zu ermöglichen.

Das überwiegend weibliche Team steht für Offenheit, Innovation und Professionalität.

Sehr wichtig ist auch das ehrenamtliche Engagement. Deshalb sind fie Volkshochschulen auf die 19 ehrenamtlich geführten Zweigstellen in den ländlichen Regionen besonders stolz.

Vorstand

Der Vorstand des Vereins setzt sich aus verschiedenen Persönlichkeiten der Bildung und des öffentlichen Lebens zusammen:

Präsident:
Günther Goach, AK-Präsident

Vorsitzender:
Dr. Gerwin Müller, AK Vize-Direktor

Vorstandsmitglieder:


Wie aus dem Organigramm ersichtlich, sind die Tätigkeitsfelder der Volkshochschule auf zwei Fachbereiche aufgeteilt, die von der Geschäftsführung bzw. Pädagogischen Leitung getragen werden.

In 10 Schritten zum Kursplatz

Anmelde-Informationen

PDF (177 KB)
VHS
Infos & News

Wiederverleihung des BGF-Gütesiegels

Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist nicht nur für die Gesundheit und Gesundheitskompetenz der über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kärntner Volkshochschulen von Bedeutung, sondern sieht sich auch in die VHS-Qualitätssicherungsmaßnahmen der...   mehr...